Compliance

Vorbeugen, Erkennen und Reagieren

Compliance ist seit vielen Jahren ein wichtiger Bestandteil der Unternehmenskultur bei LEONI. Im Jahr 2015 haben wir eine Initiative zur Weiterentwicklung unseres Compliance Management Systems gestartet. Sie basiert auf den drei Säulen Vorbeugen, Erkennen und Reagieren.

Vorbeugen:
Interne Maßnahmen und Prozesse, die eine Einhaltung von Gesetzen und Richtlinien sicherstellen.

Erkennen:
Zur frühzeitigen Erkennung von Compliance-Risiken oder möglichen Compliance-Verstößen.

Reagieren:
LEONI verfolgt eine Nulltoleranz-Politik bei Nichteinhaltung. Meldungen zu möglichen Verstößen werden ausgewertet und falls notwendig einer internen und/oder externen Untersuchung unterzogen.

Um unsere Maßnahmen zur Senkung des Compliance-Risikos noch effizienter zu machen, konzentrieren wir uns auf die wichtigsten Bereiche wie z. B. Korruptionsprävention, Wettbewerbs- und Kartellrecht, Steuern und Datenschutz.

Unsere globalen und regionalen Compliance Officers gewährleisten die effektive Einhaltung unserer Compliance-Maßnahmen und tragen die Compliance-Botschaft sowie unsere Grundsätze und Leitlinien in das gesamte Unternehmen.

Eine Nichteinhaltung wird nicht toleriert (Nulltoleranz-Politik).


Mehr erfahren

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der LEONI Gruppe:

Einkauf

 Compliance & LEONI

Wo Sie uns finden?

Immer in Ihrer Nähe. Hier finden Sie unsere Standorte in Europa, Amerika, Afrika und Asien.

Kontakt

Für weitere Informationen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Sprachen
Kontakt
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Benutzererfahrung zu verbessern und speziell auf Ihre Interessen zugeschnittene Inhalte zur Verfügung zu stellen. Detaillierte Informationen über die Verwendung von Cookies auf dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.