Miniaturisierung & Integration

Miniaturisierung und Integration ist ein Schlüsselthema in allen Bereichen des Fahrzeugdesigns.

Das elektrische Verteilersystem ist ein gutes Beispiel dafür.

Trends: Immer mehr Fahrzeugfunktionen. Immer mehr Stromkreise.
Herausforderungen: Gewicht einsparen. Platzbedarf im Fahrzeug optimieren.

Geringere Leitungsquerschnitte. Kleinere Kontaktteile. Alternative Leitermaterialien. Geringerer Platzbedarf z. B. durch Umschäumen des Kabelstrangs. Auf diese Weise können die besonderen Werkzeuge und die Fachkompetenz von LEONI eingesetzt werden, um Gewicht einzusparen und den Kunden das Leben zu erleichtern.

Innovation. Miniaturisierung. Integration.

Mikroelektronik-Integration

Durch umschäumte elektrische und elektronische Bauteile wird eine verlässliche Verbindung garantiert, denn so sind alle Komponenten vollständig gegen mechanische Beanspruchung und jegliche Umwelteinflüsse geschützt. Mit unterschiedlichen Designs und kundenspezifischen Lösungen für die Umschäumung der Steckverbinder können Kabelstränge noch einfacher und platzsparender montiert werden. Diese Technik bietet einen erhöhten Schutz gegen das Eindringen von Wasser, Streusalz, Schmutz oder korrosive Chemikalien.

Dieser Ansatz lässt sich noch eine Ebene weiterführen. Die Integration von Mikroelektronik in das umschäumte Bauteil.

Durch die Integration von Mikroelektronik in umschäumte Bauteile kann LEONI die Funktionalität und die Verlässlichkeit in diesem Bereich weiter optimieren.

Eingebettete Sensor-Lösungen

Eingebettete Sensor-Lösungen lassen sich in Fahrzeugen vielseitig einsetzen. In einem Fahrzeug werden häufig kunden- und anwendungsspezifische Lösungen benötigt, z. B. für ABS-Systeme, elektrische Feststellbremsen und elektronische Fahrwerksregelung. Eingebettete Sensor-Lösungen bieten deutliche Vorteile:

  • Ideale Passform auch da, wo wenig Platz ist
  • Schutz gegen Wasser, Staub und korrosive Chemikalien
  • Höhere mechanische Widerstandsfähigkeit

LEONI kann maßgeschneiderte Systemlösungen bereitstellen. Durch die Integration von Sensoren, Aktoren und anderen Geräten in einem umschäumten Kabelstrang sorgen wir für ein Höchstmaß an Sicherheit und Verlässlichkeit für eine Vielzahl unterschiedlicher Anwendungsgebiete wie z. B. Motor- und Getriebesteuerungen. Ein „Poka-Yoke“-Design stellt sicher, dass der Einbau immer fehlerfrei verläuft.

LEONI verfügt über die notwendige Fachkompetenz, die Produkte und die Technologien. 

PinchGuard

LEONI PinchGuard® ist ein optischer Einklemmschutzsensor für motorbetriebene Schließsysteme und Sicherheitsanwendungen, beispielsweise elektrische Fensterheber, elektrisch betriebene Heckklappen, Schiebetüren, Schiebedächer, Fußgänger-Schutzsysteme oder Sitzbelegungssensoren.

Das System kann mit einer „Berührungsschutz“-Technologie erweitert werden – sie ist besonders geeignet für schnell schließende, schwere Schiebetüren oder Schiebedachsysteme.

Die wichtigsten Vorteile von LEONI PinchGuard®:

  • flexible Anwendung
  • einfacher Einbau in das Fahrzeug
  • minimale Auswirkung auf das Gesamt-Design des Fahrzeugs
  • sehr niedrige Biegeradien möglich
  • ständige Überwachung der Systemintegrität (optionale Warnung)
Teilen
Feedback
Sprachen
Kontakt
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Benutzererfahrung zu verbessern und speziell auf Ihre Interessen zugeschnittene Inhalte zur Verfügung zu stellen. Detaillierte Informationen über die Verwendung von Cookies auf dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.