Leichtbau-Lösungen

Gewicht einsparen. Leistung optimieren.

Es gibt zwei mögliche Wege, um Gewicht einzusparen:

  • Leichtere Materialien verwenden
  • Weniger Material verwenden

LEONI beweist außerordentliche Expertise durch die Entwicklung neuer Technologien und innovativer Produkte in Serienproduktion. So fertigen wir beispielsweise Bordnetz-Systeme auf Aluminiumbasis für die Automobilindustrie für die Verwendung im Nieder-, Mittel- und Hochvoltbereich. Dadurch lassen sich Kraftstoffverbrauch und Fahrzeugemissionen effektiv reduzieren.

Leichte Materialien

In der Automobilindustrie ist Gewichtseinsparung stets ein Schwerpunkt. Dabei kommt LEONI als führendem weltweitem Zulieferer eine wichtige Rolle zu: die Erforschung neuer Materialien, die Einsparung von Gewicht bei aktuellen Produkten und die Entwicklung neuer Innovationen bis zur Serienproduktion.

Neben Aluminiumleitungen hat LEONI weitere innovative Leitermaterialien entwickelt, wie z. B. CuAg (Kupfer/Silber), CuSn (Kupfer/Zinn) und CuMg (Kupfer/Magnesium). Alle Produkte entsprechen gängigen Standards der Automobilindustrie sowie OEM-Anforderungen. 

Niedriger Querschnitt

Eine Reduzierung des Leitungsquerschnitts bietet zwei zentrale Vorteile:

  • Gewichtseinsparung
  • Geringere Größe des Kabelstrangs – bessere Platznutzung im Fahrzeug

Wir versuchen, den Leitungsquerschnitt auf z. B. 0,22 mm2 oder sogar 0,13 mm2 zu reduzieren und arbeiteten bereits an noch geringeren Querschnittsbereichen für die Zukunft. Mögliche Umgebungstemperaturen reichen von -40 °C bis +150 °C. Alle Produkte entsprechen gängigen Standards der Automobilindustrie sowie OEM-Anforderungen. 

Weitere Informationen finden Sie auf der Website Automotive Cable Solutions.

Systemoptimierung

Bei der Optimierung elektrischer Verteilersysteme geht es in erster Linie darum, bekannte Faktoren wie z. B. Größe, Gewicht und Kosten bestmöglich miteinander zu kombinieren. Um dies zu erreichen, nutzen unsere Entwicklungsteams einen innovativen Ansatz, der auf den folgenden drei Schritten basiert:

  1. Optimierung des vorhandenen Bordnetzdesigns
  2. Weitere Verbesserung der vorhandenen Architektur durch Einführung neuer Materialien
  3. Implementierung einer neuen Systemarchitektur einschließlich der Verwendung neuer Materialien

LEONI hat zur EDS-Simulation umfassende Werkzeuge für die Modellierung entwickelt und setzt diese ein. Die Ergebnisse werden anschließend durch reale Messungen und Aufzeichnungen validiert.

Als Beispiel für unsere besondere Kompetenz in diesem Bereich dient unsere Fähigkeit zur Entwicklung kundenspezifischer Kabelstränge. Auf diese Weise können Kabelstränge für ein bestimmtes Fahrzeug exakt auf die Anforderungen des Kunden zugeschnitten und gefertigt werden.

Dieser Ansatz bietet verschiedene Vorteile:

  • Weniger Komplexität – geringere Konfiguration der Artikelnummer
  • Weniger Kosten – Redundanzen im Kabelstrang ausschließe
  • Weniger Gewicht – Nicht verwendete Komponenten entferne
  • Weniger Obsoleszenz
  • Mehr Flexibilität beim Funktionsangebot
Sprachen
Kontakt
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Benutzererfahrung zu verbessern und speziell auf Ihre Interessen zugeschnittene Inhalte zur Verfügung zu stellen. Detaillierte Informationen über die Verwendung von Cookies auf dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.